Basiswissen

Linux Mint-User seit 2008 

Nun, wie an dieser Webseite unschwer zu erkennen ist, befasse ich mich mit Linux

Was ist Linux?

Linux ist der Kernel, das sogenannte Herz eines Betriebssystems. Dazu gesellen sich

 freie Programme, die das eigentliche Betriebssystem ausmachen

-Der Wechsel zu Linux, auf wiedersehen Windows     

-Ganz einfach: von Windows zum kostenlosen Betriebssystem Linux (Mint) umsteigen

-Besonderheiten: Online arbeiten mit Cloud-Computing; Dropbox und andere Cloud-Dienste einrichten

-LibreOffice:Textverarbeitung; Tabellenkalkulation; Präsentationen; Grafikbearbeitung

-Kommunikation: E-Mail-Konten importieren; von Outlook zu Thunderbird wechseln

-Thunderbird als Mail-Client einrichten, ( Neu: 2017 Thunderbird 52.2.1  veröffentlicht)

-Sicherheit: Linux als Betriebssystem; Passwörter,Verschlüsselung, Sicherheit und Datenschutz im Internet,

-Linux Office-Programme Libre Office, SoftMaker FreeOffice, Grafik, Multimedia, Systemprogramme uvm

Lange Zeit sagte man Linux nach, es sei nur etwas für Freaks und Computer-Experten. Das stimmt heute nicht mehr. Linux ist "dank den grafischen Oberflächen wie KDE oder Gnome" ein sehr übersichtliches und benutzerfreundliches System

Das freie Betriebssystem Linux + freie Software unter Linux

Windows als Betriebssystem? darauf kann ich verzichten

Mein Ziel: Linux als einziges Betriebssystem

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Freiheit mit Linux

Der Gedanke an eine Linux-Installation verbreitet bei vielen Usern offenbar Angst vor Problemen. Linux oder Windows ?. Linux ist sicher, Linux ist flexibel, Linux ist stabil.Vor allem im privaten Bereich gibt es immer mehr Argumente für eine Verwendung von Linux, weil es im Gegensatz zu Windows eine Vielzahl von Vorteilen bietet. Linux ist im Internet kostenlos und frei verfügbar.Ein Aha-Erlebnis gibt es auch mit Linux, spätestens wenn einige merken, dass sie legal und kostenlos an Software gelangen. Eines erfordert Linux auf jeden Fall, man muss sich damit auseinandersetzen.

Lernen mit neuen Medien im Alter!

Es ist, als würde ich einem rasend schnellen Zug hinterherrennen, deswegen muss man immer am Ball bleiben. Alt ist man dann, wenn man an der Vergangenheit mehr Freude hat als an der Zukunft. Altern ist eine schlechte Gewohnheit, die ein beschäftigter User gar nicht erst aufkommen lässt. Computerkurse, Seminare, alles gut und schön. Aber jeder PC, jedes Laptop ist anders eingerichtet, hat unterschiedlichste Software.  Da ist es sinnvoller mit dem „Lernenden“ sich zusammen zu setzen, am PC oder Laptop des „Lernenden“ gemeinsam die bereits bekannten Schritte,  Zusammenhänge, erarbeiten und dann noch nicht bekanntes erläutern und erklären. Die Digitalisierung hat viele Berufe und Branchen auf den Kopf gestellt. Smartphone, Tablet und PCs gehören zu unserem Alltag. Ich lerne grundlegende theoretische und praktische Inhalte am PC, die mir den Einstieg in die Welt der EDV ermöglichen.

Online Banking - Anwendung für Linux

Für die Teilnahme am Online Banking ist keine spezielle Software erforderlich.Mittlerweile gibt es auch brauchbare Produkte für Linux.

smartTAN mit optic Lesegerät

Mit smartTAN optic profitieren ich nicht nur von der sicheren Zwei-Schritt-TAN-Technik, sondern ich kann meine Bankgeschäfte auch schnell und bequem abwickeln. Das Lesegerät liest die notwendigen Kontrolldaten über eine optische Schnittstelle direkt vom Monitor ein.

Mit der Linux Tux Familie in die Zukunft    

Menschen entwickeln Linux

Jahr 1991. Ein 21-jähriger finnischer Informatik-Student schreibt zur Vorbereitung auf eine Vorlesung ein Programm, das es ihm erlaubt, auf die Rechner in der Uni zuzugreifen. Linus Torvalds. Ein Nerd. Im Januar 1992 wurde Linux unter die GNU General Public License gestellt. In seiner Anfangszeit war Linux etwas für Nerds (Bezeichnung für Computerfreaks). Linux ist als Desktop-System aufgrund der strengen Unterteilung der Zugriffsrechte ein sicheres Betriebssystem. Das frei verfügbares Multitasking und Multiuser Betriebssystem ist immer weiter auf dem Vormarsch. Die Zahl der Linux-Nutzer steigt jährlich. 

Linux Mint als Alternative zu Windows

Linux hat sich als eigener Standard etablieren können. Attraktiv ist Linux schließlich schon allein aufgrund des "Anschaffungspreises": Linux ist kostenlos. Vor allem durch die Zuverlässigkeit, Stabilität und Performance wird das Betriebssystem bevorzugt im Serverbereich eingesetzt. Ich denke das Linux-Distributionen, wesentlich besser bezüglich an Sicherheit sind, als Windows-Systeme.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinweis zum Linux Pinguin:

Der Linux-Pinguin wurde von Larry Ewing mit dem Grafikprogramm "The Gimp" erstellt.

 

 

 

 

 

 

 

http://omnibuspage.info/ Copyright © 2011-2017 / Peter von Chamier-Cieminski / Boffzen / Alle Rechte vorbehalten

Nach oben